Workshops vom Begründer der Methode, Frank Kinslow, habe ich regelmäßig von 2009 bis 2016 besucht. 2010 habe ich die damalige Practitioner-Ausbildung bei ihm absolviert (mit Dokumentation von 108 Fällen, Besuch von seinen  Workshops und schriftlicher sowie praktischer Prüfung). Eine Liste der aktuellen Practitioner finden Sie auf seiner Website.

Auf Wunsch biete ich Termine zu Fernsitzungen gegen angemessene Spende an. Außerdem unterstütze ich nach wie vor die Anfragen im Forum von Frank Kinslow.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Was ich aus meiner Erfahrung im Heilen und Bewusstseins-Entfaltung sagen kann, ist, dass wir lernen sollten, gleichzeitig unsere Aufmerksamkeit
- im physischen Körper zu haben und auch unsere Emotionen wahrzunehmen
- Stille oder Freude, Frieden - das, was den Verstand übersteigt - gewahr zu sein
- und möglichst viel unserer Umgebung und der anderen Menschen um uns mitzubekommen.
Je tiefer und weiter wir das schaffen, desto mehr sind wir im Strom des Lebens. Im Einklang mit allem.

Eine wichtige Rolle spielen auch Beziehungen, bewusstes Bezeugen und wieder in Kontakt bringen.

Meiner Meinung nach ist es essentiell notwendig, mit sich, seinem Wesenskern in Kontakt zu kommen.
Ebenso wichtig ist der Kontakt zur Umwelt und zu anderen Menschen.
Letztlich kommen wir in immer tieferen Kontakt mit uns und anderen, desto mehr wir in uns präsent sind - und desto mehr wir mit der Stille in uns und um uns in bewusstem Kontakt sind.

Für die Menschheit wird es eine entscheidende Rolle spielen, wie viele in sich die Stille-Dimension wieder finden. Das, was nicht Bewegung ist. Das was uns den Atem gibt. Das, was uns bewegt.

Schönheit, Freude, Frieden, Liebe sind Variationen unmittelbar aus der Stille geboren und Ausdruck der Stille.

 

Quantenheilung